Welche Arten von Schuheinlagen gibt es?

EinlegesohlenEs gibt mehrere verschiedene Arten von Schuheinlagen, die verschiedene Krankheitsbilder und Fußbeschwerden behandeln können. Die folgenden Hauptkategorien von Schuheinlagen werden unterschieden:

Funktionelle Stützeinlagen korrigieren durch Keile und Pelotten im Bereich der Ferse und des Vorfußes Fehlstellungen und schlechte Dämpfungseigenschaften, wie übermäßige Pronation (Einwärtsdrehung)und Supination( Auswärtsdrehung). Sie verbessern die Funktion des Fußes aber auch des ganzen Stütz- und Bewegungsapparates.

Bettungseinlagen sind gewichtsverteilende und anpassende Einlagen. Sie haben die Aufgabe zu polstern und vermehrte Gewichtbelastung der Mittelfußköpfchen und anderer überlasteter Strukturen zu vermeiden.

Kopieeinlagen sind unterstützende Einlagen. Sie haben in erster Linie die Aufgabe die Fussgewölbe zu stützen. Dadurch wird die Statik des Fußes verbessert oder erhalten.

Korrektureinlagen sind speziell zur Korrektur von biomechanischen Fuß und Gangproblemen von Kleinkindern konstruiert. Sie bedürfen immer einer speziellen, individuellen Anpassung und Fertigung, weil sie das Wachstum des kindlichen Fußes lenken sollen.