Hallux valgus – Was ist das?




Protection hallux valgus

Hinter dem Begriff “Hallux valgus” versteckt sich eine schmerzhafte und komplexe Fußfehlstellung, deren Häufigkeit vor allem auf die modernen Lebens- und Modegewohnheiten zurückzuführen ist. Im Volksmund auch Ballenzeh genannt, umfasst der Hallux valgus vorrangig die Fehlstellung des großen Zehs und die Veränderung der Muskel- und Sehnentätigkeit in ihrer natürlichen Weise . Das Hervorstehen des Zehenballens mit der nach innen gebogenen Großzehe wird in ihrer Entstehung zunächst als kosmetische Problematik angesehen. Sie führt jedoch bei mangelhafter oder fehlender Behandlung zu schmerzhaften Beschwerden und weiterführenden Fußproblemen wie beispielsweise dem Spreizfuß oder der Bildung von Krallenzehen.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl von Hilfsmitteln die den Umgang mit dem Hallux valgus erheblich erleichter können.

Genetisch oder erworben – Hallux valgus
Genetische Hintergründe können den Hallux valgus zwar begünstigen, sind aber nur selten ursächlich für die Entstehung des Ballenzehs. Viel häufiger ist falsches Schuhwerk der Grund für die Fußfehlstellung, die bei Frauen deutlich häufiger als bei Männern auftritt. Zu häufig und lang getragene, enge und hohe Schuhe, welche den Fuß in eine unnatürliche Form pressen, gelten als Hauptursache für einen Hallux valgus.

Hinzu kommen mangelnde Bewegung und ein unzureichendes Training der Fußmuskulatur, um die erzwungene Fehlstellung zu Gunsten der Mode nach dem Tragen wieder auszugleichen.

Hallux valgus Schiene als Hilfsmittel
Nur in der Frühphase eines beginnenden Hallux valgus kann eine Schiene als linderndes Hilfsmittel zum Einsatz kommen. Oder aber in den ersten Monaten nach einer Operation um das OP-Ergebnis zu erhalten. Die Hallux valgus Schiene schmiegt sich an den erkrankten Fuß, korrigiert die beginnende Fußfehlstellung und hemmt deren weiteres Fortschreiten. Nur die Kombination Hallux valgus Schiene mit regelmäßiger Fußgymnastik und geeigneten Einlegesohlen ist sinnvoll, um überhaupteinen Effekt für Ihre Füße zu erzielen. Bei fortschreiten der Fehlstellung und zunehmenden Beschwerden ist in der Regel die Operation die geignete Behandlungsmaßnahme. Die Operation sollte möglichst früh vorgenommen werde, weil die Prognose dann noch viel besser ist. Außerden erforden schwerere Befunde aufwendigere Operationen.
Enges und spitz zulaufendes Schuhwerk sollte entsprechend, aller Mode zum Trotz, nur noch zu besonderen Gelegenheiten und möglichst kurz zum Einsatz kommen – Ihren Füßen zuliebe.

Auf die-fussexperten.de finden Sie weitere umfangreiche Informationen zum Thema Hallux valgus

Hallux valgus-Schuhe können eine große Hilfe sein. Es gibt sie in großer Auswahl auch modisch gestylt.

………..                             

So urteilen Anwender über Schienen und Hilfsmittel:

  • Schmerzen schon nach wenigen Tagen gebessert
  • der große Zeh weicht nicht weiter zur Seite ab
  • so komme ich zunächst ohne OP aus
  • gibt nach der OP ein angenehm, sicheres Gefühl




Schreibe einen Kommentar