Geheimtipp: So tragen Sie High Heels ohne Schmerzen




Sie sind ein wunderbarer Blickfang. Männer lieben sie. Frauen leiden manchmal unter ihnen:

High Heels

Schmerzen müssen nicht sein. Lesen Sie die folgenden Tipps und nutzen Sie die empfohlenen Hilfsmittel, damit Sie wieder wie auf Wolken gehen!

Wenn Sie jemals nach einem langen Tag oder einer durchtanzten Nacht auf ihren Fersen nach Hause gehumpelt sind, haben wir einen Tipp für Sie.
Tapen Sie Ihren dritten und vierten Zeh (vom großen Zeh aus gezählt) zusammen. Ein einfaches Pflasterband oder sogar durchsichtiges Klebeband wie Sie es im Büro verwenden, sind dafür bestens geeignet. Auch wenn es verrückt klingen mag, lassen sich damit die Schmerzen im Fußballen lindern oder sogar verhindern. Die Begründung ist einfach. Zwischen den dazugehörigen Mittelfußknochen laufen Nerven, die bei Gehen in hohen Schuhen gedrückt werden können und deshalb Schmerzsignale senden. Das Tape an den Zehen reduziert den Druck auf diese Nerven und damit Sie die Nacht wieder durchtanzen können.

Quelle Who What Wear: The Secret To Wearing High Heels Without Any Pain

Es gibt sie wirklich, die kleinen unsichtbaren Helfer, die Schmerzen in High Heels lindern oder sogar vermeiden.

Was zufriedene Kunden berichten:

  • man kann High Heels wieder länger tragen
  • der Laufkomfort ist unvergleichlich besser
  • sie tun einfach gut
  • man merkt die Schuhe nicht mehr
  • kann sogar wieder tanzen

überzeugen Sie sich selbst:




Schreibe einen Kommentar