Fußpilz, Nagelpilz was hilft?




Fußpilz ist eine chronische Pilzinfektion meist in den Zehenzwischenräume, auf der Fußsohle und selten auch am Fußrücken.

Ist von dem  Pilz auch der Nagel befallen, spricht man von Nagelpilz. Der Fachbegriff lautet Tinea pedis. Fußpilz ist sehr weit verbreitet. Man schätzt, dass in den Industrieländern jeder Dritte betroffen ist. Ältere Menschen sind häufiger betroffen, Männer häufiger als Frauen. Starker Juckreiz und Rötung zwischen den Zehen deuten auf Fußpilz hin. Cremes wie Lamisil oder Canesten helfen. Sie werden täglich nach dem Waschen angewendet.

Für Nagelpilz gilt: im Frühstadium können spezielle Lacke die Ausbreitung verhindern.

Fusspilz

Nur konsequente Anwendung auch nach dem Abklingen der Nagelveränderungen beseitigt den Nagelpilz dauerhaft. (Produktbeschreibung genau beachten).

Noch besser: Ansteckung vorbeugen.

In öffentlichen Duschen Schlappen tragen und den Füßen viel frische Luft gönnen – denn feuchtwarmes Klima begünstigt den Pilz.

Wertvolle Tipps zu Fußproblemen in Alltag und Sport finden Sie in dem kostenlosen E-Book: “Schnelle Hife bei Fußproblemen” von Dr. Peter Berg




Schreibe einen Kommentar