Nordic walking, die angenehmste Art zu trainieren!




Woman hiking in mountains, adventure and exercising. Nordic walking in sunny  summer nature outdoors. Legs and sport shoes walk on grass

Nordic walking:

“Für diejenigen die bereits sehr gut trainiert sind bringt es kaum zusätzliche Vorteile. Für den Rest von uns dafür umso mehr.”

Nordic walking ist ein Ganzkörpertraining, das zu Fuß ausgeführt wird, bei dem uns Stöcke zusätzlichen Antrieb liefern. Im Grunde ist es wie Ski-Langlauf ohne Ski und ohne störende Winterkleidung.
Zu Unrecht haftet dem Nordic walking der Ruf ein Senioren-Sport oder Pseudo-Training für Faule zu sein an. Tatsächlich ist es ein effektives Training für Rumpf, Arme und Beine. Vorausgesetzt es wird richtig ausgeführt. Und genau das ist das Problem. Stöcke spazieren tragen ist besser als gar kein Training aber es ist nicht wirklich effektiv. Mann sollte am Anfang einen Kurs belegen und die Technik erlernen, dann vervielfacht sich der Trainingseffekt ohne zusätzlichen Aufwand.

  • Nordic walking kann den Körper intensiver aktivieren als Joggen.
  • Es ist einfach zu erlernen aber ohne Technik geht es nicht.
  • Es kräftigt Arm-, Rücken-, Schulter-, Gesäß- und Beinmuskulatur.
  • Die Beweglichkeit der Schulterregion und der Hüftgelenke wird verbessert.
  • Es kann jeder Leistungsstärke angepasst werden.
  • Die Kosten für die Ausrüstung (Stöcke und Walkingschuhe) sind überschaubar.

Wertvolle Tipps zu Fußproblemen in Alltag und Sport finden Sie in dem kostenlosen E-Book: “Schnelle Hife bei Fußproblemen” von Dr. Peter Berg.



Schreibe einen Kommentar