Der Beauty-Hack für samtweiche, glatte Füße kostet fast NICHTS

Frisch gepflegte Füße machen ein gutes Gefühl! Wir sind immer auf der Suche nach Tipps die es möglichst einfach machen dieses gute Gefühl zu erreichen. Mit dem folgenden Artikel haben wir wieder einen Treffer gelandet. Sofort loslegen:

lesen, pflegen, genießen!

Gerade keine Zeit für professionelle Fußpflege oder etwas Ebbe in der Kasse? Ein Profi-Trick verschafft dir trotzdem samtweiche Füße und das für ein paar Cent. Die Wundersubstanz die das bewirkt, ist das gute alte Aspirin mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure. Das Aspirin kann weit mehr als nur Kopfschmerzen bekämpfen. Zum Beispiel kann es als Pediküre-Ersatz auf die Schnelle fungieren und abgestorbene Hautzellen ablösen.

Hornhaut an einem Fuß wird mit einer Hornhautfeile entfernt Model released

Und so funktioniert’s: Sechs Tabletten Aspirin zerdrücken, in einem Esslöffel Wasser auflösen und einen Esslöffel Zitronensaft hinzufügen. Diese Mischung wird auf die trockenen Hautstellen aufgetragen. Danach die Füße mit einem warmen Handtuch einwickeln und 10-15 Minuten einwirken lassen. Anschließen werden die Rückstände mit Wasser abgewaschen und die verhärteten Hautstellen mit Bimsstein bearbeitet. Die besten Ergebnisse lassen sich erzielen, wenn Sie dieses Behandlung einmal pro Woche anwenden. Super Resultat und das fast für lau!

Das fanden unsere Leserinnen und Leser:
  • hilfreich
  • preiswert
  • überdurchschnittlich gut bewertet

 

Gerne auch hier klicken:

Schreibe einen Kommentar