Auch im Herbst macht Laufen Spaß!




Bei den meisten Läufern lässt im Herbst die Motivation zum Laufen nach.

Kühle Temperaturen und nasskaltes Wetter schrecken ab. Mit guter, funktioneller Kleidung macht das Laufen aber auch im Herbst richtig Spaß. Daneben kommt es auch darauf an, sich richtig aufzuwärmen. Schon in wenigen Minuten lässt sich der Körper auf Betriebstemperatur bringen. Durch Laufen auf der Stelle und langsames Antraben kommt der Körper auf Touren und ist gegen die kühleren Temperaturen besser gewappnet.

running-81715_640x-470

Wie schon gesagt, ist ein weiterer wichtige Faktor die dem Wetter angepasste Kleidung. Hierbei gilt der bekannte Grundsatz: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“. Die Auswahl an atmungsaktiver, Regen abweisender Funktionskleidung ist riesig. Im Idealfall trägt man Kleidung in mehreren Schichten, weil man sich im Laufe des Trainings erhitzt und die Temperatur besser regeln kann, wenn man etwas ausziehen kann.




Schreibe einen Kommentar