3 Übungen bei Fersensporn & Fersenschmerzen




Die durch Fersensporn entstehenden Entzündungen führen oft zu starken Fersenschmerzen,

jedoch gibt es einige Maßnahmen, um den Druck und Zug am Fersensporn zu reduzieren. Drei der besten Übungen stellen wir Ihnen heute vor, da vor allem Dehnungsübungen unverzichtbarer Bestanteil der Behandlung von Fersensporn, Achillessehnen- und Wadenschmerzen sind.

Die folgenden Übungen werden von Experten empfohlen:

1. Stellen sie sich vor eine Wand und lehnen Sie sich vorwärts. Das Bein der betroffenen Seite steht gestreckt, schrittweit nach hinten. Lehnen Sie sich so weit nach vorne, bis Sie Spannung in der Wade und dem Fussgewölbe spüren. Diese Spannung halten Sie für 10 bis 20 Sekunden. Dann entspannen und die Übung zehnmal wiederholen. Sind beide Seiten betroffen, müssen Sie die Übungen auch mit beiden Seiten durchführen.

Dehnungsuebungen 010 x 300

2. Halten Sie sich an einem Stuhl oder Tisch fest. Beugen Sie beide Knie und gehen Sie langsam in die Hocke. Die Fersen bleiben dabei fest auf dem Boden stehen. Wenn Sie Spannung in den Waden und Fussgewölben spüren, halten Sie diese Spannung für 10 bis 20 Sekunden. Wiederholen Sie die Übung zehnmal.

Dehnungsuebung-2

3. Stellen Sie sich mit den Fußspitzen auf einen Absatz oder eine Treppenstufe. Senken Sie die Fersen langsam ab, bis Sie deutlich Spannung in ihren Waden spüren. Halten Sie die Spannung für 10 bis 20 Sekunden und wiederholen Sie die Übung zehnmal.

Dehnungsuebungen-300